Die Pfannenstaude von Plothen

Hörspiel von Stefan Petermann »
frei nach einem Bericht von Klaus Gädtke

Den Teufel gibt es und den Sozialismus auch. Und manchmal kommt beides zusammen; dann, wenn ein Blutschwur, der vor vielen Jahrhunderten gesprochen wurde, den Zielen des Arbeiter- und Bauernstaates zuwiderläuft. Stefan Petermann erzählt davon, wie ein Raupenfahrer und ein LPG-Vorsitzender dem Beezlebub ein Schnippchen schlagen wollen.

Die Rollen und deren Darsteller:
Vissmann: Axel Thielmann »
Marion: Gerda Müller
Rudi: Björn Werner »

Eine Produktion des Studio Nord Weimar
Künstlerische Leitung, Musik, Ton und technische Realisation: Kay Kalytta »
Technische Assistenz: Christoph Höfferl
Eine Produktion des Lesezeichen e.V. Jena, 2021 / 22

Zurück zur Wisentaland-Karte »
 
 
Impressionen von den Aufnahmen:
 

Mehr über Plothen »